Handball-Grundschulaktionstag

Der Deutsche Handballbund mit seinen Landesverbänden rief die Grundschulen auf, Anfang November am Handball – Grundschulaktionstag teilzunehmen.
Alle drei Standorte der GSV Lennetal ließen sich nicht zweimal bitten und so stand in den vergangenen zwei Wochen das Handballspiel im Vordergrund des Sportunterrichtes der 2. bis 4. Klassen.

Die Schülerinnen und Schüler durften sich an 5 verschiedenen Stationen versuchen. Ziel war es, die Grundfertigkeiten des Handballspieles kennenzulernen und den Hanniball-Pass (offizielles Abzeichen des DHBs) zu absolvieren. Neben dem Prellen, zielsicheren Werfen und Fangen, galt es auch seine Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Durch die materielle, aber vor allem auch personelle Unterstützung der SG Attendorn/Ennest erlangte jedes Kind den Hanniball-Pass, einige von ihnen erreichten sogar die Stufe Gold. Wir gratulieren jedem Schüler und jeder Schülerin zum Erreichen des Hanniball-Passes

und bedanken uns recht herzlich bei Herrn Rudolf Möller von der SG Attendorn/Ennest für die Durchführung der Aktionstage. Herr Möller steuerte durch sein ehrenamtliches Engagement zum Erfolg der Aktion bei und betreute alle 14 Klassen unseres Verbundes und ermöglichte so rund 330 Schüler*innen diese besonderen Sportstunden.

Das Kollegium und Herr Möller sind sich sicher, dass dies nicht die letzte Zusammenarbeit gewesen sein soll und der Handballsport mehr Platz in den Sportunterricht finden wird.

Informationen zum Handballverein Attendorn-Ennest findet ihr hier: www.sgattendornennest.de

Die offizielle Homepage und Informationen zum Hanniball-Pass gibt es hier: www.dhb.de/de/services/mitspielen/hanniball-pass/info

 

Categories: Aktuelles, Einblicke